Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

Initiativen zur Weckung, Förderung und Pastoral geistlicher Berufungen

Eine den Menschen dienende Kirche braucht junge und engagierte Christen, die sich für ein Leben nach dem Evangelium entscheiden und ihrer Berufung als Laien, Ordensleute oder Priester folgen. Gott beruft auch heute junge Menschen als Zeugen der Frohen Botschaft und als Werkzeuge für das Reich Gottes. Unsere Pastoral der Berufungen soll ihnen dabei helfen, den Anruf Gottes zu hören und den eigenen Weg der Nachfolge Jesu Christi zu finden.

 

Geistliche Berufungen

Jeder Mensch ist einmalig und unersetzbar. Der Glaube sagt, dass Gott jeden Menschen ins Dasein gerufen und ihm eine einzigartige Berufung geschenkt hat. Dieses Geschenk der Berufung zum Menschsein ist eine Einladung an jeden Einzelnen, die menschlichen Gaben, die ihm ins Leben mitgegeben sind, zu entfalten.

Mit Taufe und Firmung sind wir auch gerufen, Jesus Christus nachzufolgen und Zeugen des Evangeliums zu sein. Innerhalb der gemeinsamen Berufung zum Christsein haben sich im Laufe der Geschichte vielfältige Formen entfaltet, die christliche Berufung zu leben.

Die Salesianer Don Boscos wissen sich besonders gerufen, den bedürftigen jungen Menschen "Zeichen und Botschafter der Liebe Gottes" zu sein. Die Zeichen, mit denen Gott seinen Ruf kundtut, sind oft unauffällig und leise, manchmal scheinen sie widersprüchlich zu sein.

Die Salesianer Don Boscos wollen jungen Menschen durch Gespräche und Angebote helfen, ihre Berufung zu entdecken und zu entfalten. Sie machen daher vielfältige Angebote für die Entdeckung, die Orientierung und die Vertiefung von Berufung. Dies geschieht in Form von Informationsschriften, Orientierungstagen, Exerzitien, geistlicher Einzelbegleitung, Treffen von Kontaktgruppen und anderem. Außerdem ermöglichen mehrere Einrichtungen ein intensives Kennenlernen und ein längeres Mitleben in der Ordensgemeinschaft.

 

Angebote bei den Salesianern Don Boscos 2018/2019

Lust bekommen, uns näher kennen zu lernen? 
An den folgenden Terminen wollen wir zum Thema „Berufung“ ins Gespräch kommen:

26.10.–28.10.2018: Interessentenwochenende in Würzburg

08.03.–10.03.2019: Interessentenwochenende in Berlin

23.04.–27.04.2019: Don Bosco auf der Spur - Fahrt für Interessenten und Vornovizen (Osterwoche) in die Heimat Don Boscos nach Turin mit Besuch des Noviziats - Kosten (inkl. Vollverpflegung): 100,- Euro

20.06.–23.06.2019: Lass dich (nicht) treiben - Kanutour mit Tiefgang: Unterwegs auf der Ruhr mit Übernachtung in verschiedenen Ordenshäusern - eine Kooperation der Salesianer Don Boscos mit der Berufungspastoral im Erzbistum Köln und anderen Ordensgemeinschaften. Für Interessierte (m/w) ab 15 Jahren - Kosten (inkl. Vollverpflegung): 49,- Euro

25.10.–27.10.2019: Interessentenwochenende in Würzburg

  • Weitere Infos unter: www.berufung.donbosco.de
  • Anfrage zum Mitleben in einer Gemeinschaft richten Sie bitte an Pater Johannes Kaufmann (s.u.)

 

Ansprechpartner Berufungspastoral

Pater Johannes Kaufmann SDB

 

 

P. Johannes Kaufmann SDB
Schottenanger 15
97082 Würzburg
Tel.: 0931 / 205770-65
kaufmann@donbosco.de
www.berufung.donbosco.de

Unsere aktuellen Videoclips

Die Pädagogik Don Boscos

Im 19. Jahrhundert hat Don Bosco mit seiner Pädagogik einen ganz neuen Weg eingeschlagen: Er hat die Jugendlichen gefördert, ihnen zugehört, sie begleitet. Ihm ging es um eine ganzheitliche Erziehung. Was darunter zu verstehen ist, zeigt dieser animierte Videoclip.

Zu Besuch auf dem Sonnenberg

Herzlich willkommen im Don Bosco Haus, dem Jugendhilfe- und Familienzentrum auf dem Chemnitzer Sonnenberg! David, Ileen und Josi nehmen uns mit und zeigen, was sie hier so alles machen.