Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

Salesianische Jugend trifft sich in Spanien

Veröffentlicht am: 28. November 2019

In Sevilla traf sich von 22. bis 24.11. die 15. Generalversammlung der Salesianischen Jugendbewegungen Europas (SYM – Salesian Youth Movement). Marie Degenhardt und Tobias Nieß repräsentierten mit Pater Johannes Kaufmann die Jugend der Deutschen Provinz. Sie berichten von ihren Erfahrungen und Erlebnissen:

Insbesondere der Brief „Christus Vivit“ von Papst Franziskus, welcher sich vor allem an junge Menschen richtet, war zentrales Thema des Treffens. Dabei wurde uns aufgezeigt, dass die bereits bestehenden und gelebten Prinzipien Don Boscos (wie das Präventivsystem) große Parallelen zu den von Papst Franziskus geäußerten, an die Jugend gerichteten Gedanken, aufweisen.

Ein Anliegen der Versammlung war es, die anderen Salesianischen Jugendbewegungen Europas kennenzulernen. In Deutschland ist es gar nicht so leicht zu definieren, was der Salesianischen Jugendbewegung am Ehesten entspricht: Treffen unterschiedlicher Gruppen mit verschiedenen Hintergründen, Global Holiday Camp, Don Bosco Green Alliance, Provinzsportfest, DBYN... Es mangelt nicht an Ideen und auch nicht an deren Umsetzung! Doch wie lässt sich daraus ein gemeinsamer Spirit formen, wie lässt sich das alles vernetzen? Der Austausch mit Vertreter*innen der SYM aus anderen europäischen Ländern half uns dabei, eine Vorstellung zu bekommen, wie die Arbeit in anderen Ländern aussieht.

In Hinblick auf die Zukunft wurden Ideen von uns jungen Menschen gesammelt, um die Erwartungen an das im Sommer anstehende Generalkapitel in einem Brief zusammenzufassen. Außerdem wurden erste Maßnahmen für die Vorbereitungen des Salesianischen Jugendtreffens „Confronto“ im Jahr 2021 getroffen.

Das Treffen gab uns viel Inspiration, die wir nun mit nach Hause nehmen können und die wir teilen wollen und die zukünftige Arbeit im Sinne Don Boscos in der Deutschen Provinz mit Sicherheit bereichern wird.“

Marie Degenhardt und Tobias Nieß