Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

Erstes Seminar der Don Bosco Volunteers in München

Veröffentlicht am: 30. Oktober 2019

München – Zum neuen Freiwilligenjahrgang 2019-20 haben 32 Don Bosco Volunteers an 11 Einsatzstellen in der Provinz ihren Dienst angetreten. Sie absolvieren ein Freiwilliges Soziales Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst in Trägerschaft der Salesianer.

Das FSJ-Einführungsseminar fand dieses Jahr vom 7. – 11. Oktober im Salesianum München statt. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen standen vor allem auch Themen wie „Rechten und Pflichte“, „Prävention“ sowie die Beantwortung offener Fragen zum Freiwilligendienst auf dem Programm. Darüber hinaus bildeten die Freiwilligen ihre sogenannten „Praxisreflexionsgruppen“, in denen sie die Arbeit an den Einsatzstellen gemeinsam Revue passieren lassen und reflektieren können. Diese Kleingruppen bleiben über alle folgenden Seminare hinweg bestehen.

Viele Informationen, Eindrücke und neue Bekanntschaften hatten die Freiwilligen mit im Gepäck, als sie schließlich am Freitag nach dem Seminar zurück in ihre Einsatzstellen aufbrachen.

 

 

Weitere Informationen zu den Freiwilligendiensten finden sie unter www.donboscovolunteers.de (Ansprechpartner ist Fabian Urner, Tel.: 089 / 480 08 - 260, freiwillig@donbosco.de)

Unsere aktuellen Videoclips

Die Pädagogik Don Boscos

Im 19. Jahrhundert hat Don Bosco mit seiner Pädagogik einen ganz neuen Weg eingeschlagen: Er hat die Jugendlichen gefördert, ihnen zugehört, sie begleitet. Ihm ging es um eine ganzheitliche Erziehung. Was darunter zu verstehen ist, zeigt dieser animierte Videoclip.

Zu Besuch auf dem Sonnenberg

Herzlich willkommen im Don Bosco Haus, dem Jugendhilfe- und Familienzentrum auf dem Chemnitzer Sonnenberg! David, Ileen und Josi nehmen uns mit und zeigen, was sie hier so alles machen.