Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

Firmenlauf in Eibelstadt mit 50 Don Bosco-Sportler

Veröffentlicht am: 18. Mai 2018

Würzburg – Mittendrin beim Firmenlauf in Eibelstadt waren Anfang Mai über 50 Läuferinnen und Läufer von Don Bosco. Erstmals machten das Bildungszentrum der Caritas-Don Bosco gGmbH und die Don Bosco-Berufsschule aus Würzburg gemeinsame Sache und traten in einem großen Team an.

„Unsere Laufgruppe ist so groß wie noch nie“, freute sich Organisatorin Joanna Koppenhagen über die bunte Truppe aus Schülern und Lehrern sowie Teilnehmern und Mitarbeitern der Caritas-Don Bosco. Insgesamt 1.800 Sportler machten sich bei sonnigem Wetter pünktlich um 18 Uhr auf die gut sechs Kilometer lange Strecke. Die sommerlichen Temperaturen sorgten schnell für durstige Kehlen, so dass einige erfrischende Regentropfen gegen Ende des Laufes für Freude bei den Läufern sorgten. Die Don Bosco-Sportler, einige von ihnen waren bereits zum dritten Mal beim Firmenlauf dabei, ließen den Abend bei gegrillten Bratwürsten und selbst gebackenem Kuchen harmonisch ausklingen.

Der nächste Firmenlauf wird im Mai 2019 stattfinden, dann sicher wieder mit einem gemeinsamen Würzburger Team aus Don Bosco-Läufern.                  

Bildunterschrift: Über 50 Sportlerinnen und Sportler der Don Bosco-Berufsschule und des Caritas-Don Bosco Bildungszentrums nahmen am Firmenlauf 2018 in Eibelstadt teil.

Foto: Bernhard Wiehl Text: Marcus Meier

Unsere aktuellen Videoclips

Die Pädagogik Don Boscos

Im 19. Jahrhundert hat Don Bosco mit seiner Pädagogik einen ganz neuen Weg eingeschlagen: Er hat die Jugendlichen gefördert, ihnen zugehört, sie begleitet. Ihm ging es um eine ganzheitliche Erziehung. Was darunter zu verstehen ist, zeigt dieser animierte Videoclip.

Zu Besuch auf dem Sonnenberg

Herzlich willkommen im Don Bosco Haus, dem Jugendhilfe- und Familienzentrum auf dem Chemnitzer Sonnenberg! David, Ileen und Josi nehmen uns mit und zeigen, was sie hier so alles machen.