Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

Ein Fest des Glaubens und der Gemeinschaft

Veröffentlicht am: 10. Juni 2018

München – "Brauchen wir Gott und brauchen wir Maria in der heutigen Zeit?" Mit dieser provokanten Frage begann Pater Stefan Stöhr, Direktor der Salesianer Don Boscos in München, seine Predigt zum diesjährigen Maria-Hilf-Fest. Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich Nachbarn, Freunde, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Angehörige des Pfarrverbands Haidhausen am 10. Juni 2018 auf der Wiese hinter der Kapelle des Salesianums, um gemeinsam mit den Ordensbrüdern einen Festgottesdienst im Freien zu feiern. Pater Stöhr ermutigte die Gläubigen, sich immer wieder neu der Gottesmutter anzuvertrauen und ihre Hilfe zu erbitten. In dem Wort "Hilfe", führte er weiter aus, steckten die Aspekte "Hinhören", "Idealismus", "Liebe", "Frömmigkeit" und "Eifer". Konkret bedeutet das im Alltag: auf Gottes Wort zu hören, die Frohe Botschaft mit Leben zu füllen, dies in Liebe zu tun, den Glauben als Halt zu verstehen sowie sich engagiert für die Gemeinschaft einzusetzen.

Um Gemeinschaft zu erleben und miteinander ins Gespräch zu kommen, waren die Gottesdienstbesucher anschließend zum Mittagessen ins Salesianum eingeladen. Rund um das Schwimmbad waren Tische und Bänke aufgestellt, sodass sich der Innenhof schnell mit zahlreichen Gästen füllte und das fröhliche Stimmengewirr anwuchs. Für die musikalische Unterhaltung sorgte – wie jedes Jahr – die Sales-Blaskapelle.

 

Eindrücke vom Maria-Hilf-Fest

 
 
Einen Innenhof weiter konnten sich die jungen Gäste so richtig austoben: Auf der Hüpfburg ging es hoch hinaus, beim Federball war Treffsicherheit gefragt und bei "Vier gewinnt" Konzentration. Und nicht nur die Kinder und Jugendlichen fühlten sich hier wohl, auch die Mütter und Väter spielten mit oder ließen sich gemütlich im Gras nieder, um sich mit anderen Eltern auszutauschen.

Wer noch mehr über das Salesianum und die "Casa Don Bosco" erfahren wollte, konnte sich einem der beiden Rundgänge anschließen und sich über die aktuellen Projekte und Herausforderungen informieren. Mit Kaffee und Kuchen klang das Familienfest langsam aus und die meisten äußerten schon jetzt, dass sie nächstes Jahr wieder mit dabei sein werden.

Was den Besucherinnen und Besuchern vor allem am Maria-Hilf-Fest gefällt, erfahren Sie in unserer Audio-Umfrage:

 

Text, Fotos, Audio: Nicole Stroth

Unsere aktuellen Videoclips

Die Pädagogik Don Boscos

Im 19. Jahrhundert hat Don Bosco mit seiner Pädagogik einen ganz neuen Weg eingeschlagen: Er hat die Jugendlichen gefördert, ihnen zugehört, sie begleitet. Ihm ging es um eine ganzheitliche Erziehung. Was darunter zu verstehen ist, zeigt dieser animierte Videoclip.

Zu Besuch auf dem Sonnenberg

Herzlich willkommen im Don Bosco Haus, dem Jugendhilfe- und Familienzentrum auf dem Chemnitzer Sonnenberg! David, Ileen und Josi nehmen uns mit und zeigen, was sie hier so alles machen.